Imker des Bienenzuchtvereins Saarburg erreichen Spitzenstellung
Imker des Bienenzuchtvereins Saarburg erreichen Spitzenstellung

Auch in diesem Jahr organisierte der Imkerverband Rheinland e.V. in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer wieder eine Honigprämierung. Zum Wettbewerb wurden rund 5400 Imker aufgerufen, die mit etwa 40.000 Bienenvölkern dem Verband angehören.

Am vergangenen Samstag 21.11.2009 erfolgte in Kottenheim /Eifel die Vergabe der Urkunden und Medaillen an die erfolgreichen Imker.

Wie bereits in den Vorjahren, konnten Imker des Bienenzuchtvereins Saarburg die Spitzenstellung ihrer Honige erneut unter Beweis stellen. So erhielten der Imker Norbert Walde aus Saarburg für einen Waldhonig eine Silbermedaille; Christoph Leick aus Palzem für einen Frühjahrshonig eine Silbermedaille und Norbert Lui aus Irsch/Saar für zwei verschiedene Sommerhonige sogar zwei Goldmedaillen und das in Folge!

Die eingesandten Honige wurden im Labor des “Fachzentrums Bienen und Imkerei” (FBI) in Mayen erst auf äußere Aufmachung und Geschmack, sowie innere Werte überprüft.

Dazu gehören: Was­sergehalt, Naturbelassenheit und Reife (Enzymaktivitäten),

HMF-Gehalt = Messwert für richtige Lagerung und schonende Behandlung.

Zudem erfolgt eine Pollenanalyse. Sie belegt, dass es sich um Honig regionaler Herkunft handelt und gibt zudem Aufschluss darüber, welche Blütenarten von den Bienen besucht wurden.

Abschließend erfolgte eine weitere Überprüfung auf etwaige Rückstände in der Universität Hohenheim in Stuttgart.

Entspricht der Honig den vorgenannten sowie weiteren Anforderungen des Prüfschemas, erhält er die erforderliche Punktezahl und somit die begehrte Auszeichnung.

Dass Echter Deutscher Honig sich gegenüber importiertem Honig aus fernen Ländern messen kann, stellten die Imker des Saarburger Bienenzuchtvereins schon mehrfach unter Beweis. Seit Durchführung der Honigprämierungen im Jahr 2000 wurden immer wieder Spitzenplatzierungen erreicht.

Dem qualitätsbewussten Verbraucher zeigen solche Veranstaltungen jährlich den Weg “zum Besten heimischem Honig” und zu sorgfältig arbeitenden Imkern.

“Honig der Region belegt erneut Spitzenstellung bei Landesprämierung”

Schreibe einen Kommentar